27.07.2017 – Ameisenvölker

Helmenzen, Zwei Ameisenvölker ziehen um

Auf dem Friedhof in Helmenzen befinden sich zwei Waldameisenvölker an nicht ganz geeigneten Stellen. Diese Ameisenvölker stehen unter Naturschutz und sollen umgesiedelt werden. Herr Werner Ebach, Sachbearbeiter Umwelt- und Naturschutz, von der Kreisverwaltung Altenkirchen hat sich die Situation und Örtlichkeit in Helmenzen auf dem Friedhof angeschaut.

Nach Absprache mit dem Ortsbürgermeister sollen diese beiden Ameisenvölker in den nahe gelegenen Wald umziehen. In dem Waldstück gibt es bereits schon mehrere große Ameisenvölker.

Wenn das Wetter mitspielt beginnt die Maßnahme am Montag, 07. August um 9:00 Uhr.

Entsprechende Vorbereitungen sind schon in die Wege geleitet worden. Wer mithelfen möchte ist sehr gerne willkommen. Da wir uns noch in den Sommerferien befinden, können interessierte Kinder unter sachkundiger Leitung von Herrn Ebach die Umsiedlung verfolgen.